Navigation

Klicken Sie auf den Button, um die Bilder nachzuladen.
Dabei wird Ihre IP-Adresse an Facebook (USA) übermittelt.

Inhalt laden


Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Und noch eine weitere Nachlese für alle diejenigen, welche nicht kommen konnten. Neben den Theaterstücken gab es das Forum Portense. Unsere Alpakas Olaf und Evi waren natürlich auch mit dabei und sehr aktiv. ... mehr ansehen weniger ansehen

1 Tag zuvor

...und noch ein Rückblick auf das Schulfest.
Die Kammermusik fand nun erstmals in der Klosterkirche statt. An sich nicht der passende Ort für "Kammer"musik. Aber durch die Schulhaus-Sanierung steht für die kommenden Jahre die Aula nicht zur Verfügung, so dass dieser Kompromiss wohl als guter zu betrachten ist. Immerhin wollten mehrere hundert Gäste am Samstag den jungen Instrumentalisten und Sängerinnen lauschen. Dabei wurde auch der frisch restaurierte Bechstein-Flügel (vor 30 Jahren ein Geschenk aus Meinerzhagen) der Öffentlichkeit präsentiert. Für die Finanzierung der Restaurierung wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen und Flyer ausgelegt. Der Pförtner Bund e.V. hat zudem eine Spendenzusage gegeben.
... mehr ansehen weniger ansehen

1 Tag zuvor

Danke, Jette Görz, für schöne Schulfest-Schnappschüsse. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Schulfest 2023. Dann wird unsere alma mater 480 Jahre alt. ... mehr ansehen weniger ansehen

2 Tagen zuvor
Danke, Jette Görz, für schöne Schulfest-Schnappschüsse. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Schulfest 2023. Dann wird unsere alma mater 480 Jahre alt.Image attachmentImage attachment

Ein schwerer Stein statt Kissen unter dem Kopf? Mitternachtsmomente des Jakob. Jährlich ist die biblische Geschichte von Jakob und der Himmelsleiter Predigttext beim Schulfestgottesdienst in der Klosterkirche Schulpforte. Heute Morgen predigte alumnus portensis Dr. Ferenc Herzig für die Schulfestgäste. Custodes und Schulpfarrer Daniel Schilling-Schön gestalteten den Gottesdienst. ... mehr ansehen weniger ansehen

4 Tagen zuvor

Das Schulfest hat am Freitagmittag mit dem kleinen Festakt zum Goldabitur begonnen. Statt langatmiger Festvorträge gab es kurzweilige Anekdoten aus der Schulzeit von 1968 - 1972. Musikalisch umrahmt von Klaviertrio (wunderbarer Mendelssohn-Bartholdy) und dem "Wieder einmal ausgeflogen" (Danke an den Spontan-Chor der Klasse 11m) wurden Urkunden und Jahresbücher übergeben. Von den Goldabiturienten gab es beeindruckende Spenden an die Landesschule Pforta zur Ertüchtigung des Gartenhauses, das wieder Schülercafé werden soll und an den Pförtner Bund e.V. zur Fortsetzung der Pflanzaktionen rund um die Platane im Park. Die Rektorin der Landesschule Pforta Kathrin Volkmann und der Vorsitzende des Pförtner Bundes e.V. Matthias Haase nahmen die Spendenschecks aus den Händen einer der Organisatorinnen der Feier, Dr. Roswitha Leich (al. port. 1972), entgegen. ... mehr ansehen weniger ansehen

5 Tagen zuvor

Pünktlich zum Schulfest heißt es nun zum 25. Mal: Es ist wieder KEILZEIT!
Die Jubiläumsausgabe des Schuljahrbuches "Keilzeit" erscheint in diesem jahr zum 25. Mal! Bunt und in Farbe berichten die Schülerinnen und Schüler über das zurückliegende Jahr in Pforte und geben einen lebendigen Eindruck davon, wie es sich in Pforte lebt und lernt, feiert und arbeitet.
Der Verkauf findet zum Schulfest im Park statt!
... mehr ansehen weniger ansehen

7 Tagen zuvor
Pünktlich zum Schulfest heißt es nun zum 25. Mal: Es ist wieder KEILZEIT!
Die Jubiläumsausgabe des Schuljahrbuches Keilzeit erscheint in diesem jahr zum 25. Mal! Bunt und in Farbe berichten die Schülerinnen und Schüler über das zurückliegende Jahr in Pforte und geben einen lebendigen Eindruck davon, wie es sich in Pforte lebt und lernt, feiert und arbeitet.
Der Verkauf findet zum Schulfest im Park statt!

Es werde Licht. Nicht nur auf dem Schulgelände (wo die Wegebeleuchtung Dank Finanzierung durch das Land Sachsen-Anhalt völlig neu gestaltet worden ist), sondern nun auch auf dem Weg hinein. Vorfreude auf ein auch in der Dunkelheit vorzeigbares Gesicht unserer Schule.
Danke an unsere Förderer Stiftung Schulpforta und Pförtner Bund e.V.
... mehr ansehen weniger ansehen

3 Wochen zuvor
Es werde Licht. Nicht nur auf dem Schulgelände (wo die Wegebeleuchtung Dank Finanzierung durch das Land Sachsen-Anhalt völlig neu gestaltet worden ist), sondern nun auch auf dem Weg hinein. Vorfreude auf ein auch in der Dunkelheit vorzeigbares Gesicht unserer Schule.
Danke an unsere Förderer Stiftung Schulpforta und Pförtner Bund e.V.Image attachmentImage attachment

Ein zweiter Platz für Nina Heide. Glückwunsch! ... mehr ansehen weniger ansehen

3 Wochen zuvor
Ein zweiter Platz für Nina Heide. Glückwunsch!Image attachmentImage attachment

Auf zum Bundeswettbewerb #Jugendmusiziert und diesmal live!!! Schülerinnen der #landesschulepforta waren in diesem Jahr wiederum beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Stendal sehr erfolgreich und vertreten nun das das Land #SachsenAnhalt beim Bundeswettbewerb. Das Klaviertrio Anna Kunde (Klavierklasse Silvia Heyder), Christine Röders (Violinklasse Anke Schönack), Lydia Lehmann (Violoncelloklasse Susanne Trinks) wurden in der Kategorie Klavierkammermusik Wertungssieger und erhalten mit dem ersten Preis zusätzlich die Nominierung zum Sonderpreis. Am 15. Mai 2022, 16.00 Uhr konzertiert das Klavier-Trio anlässlich des Preisträgerkonzertes in der #Musikakademie im Kloster Michaelstein.
Ebenfalls einen ersten Preis konnte Sinhà Winkler (Violinklasse Rebekka Dusdal) in der Wertungskategorie Violine solo sich erspielen und darf somit ebenfalls zum Bundeswettbewerb fahren.
Das Klavier-Trio Clara Röders (Klavierklasse Silvia Heyder), Sofia Udelnova (Violinklasse Anke Schönack) Violine und Teresa Vogel (Violoncelloklasse Susanne Trinks) wurde mit einem zweiten Preis in der Altergrupe IV geehrt. Die Vorbereitungsphase zum Landeswettbewerb war nicht leicht, denn es kam auf Grund von verordneter Quarantäne nur sehr spärlich zu Probemöglichkeiten.
Umso glücklicher waren alle Musikerinnen zusammen zum Wettbewerb auftreten zu dürfen. Ihre Spielfreude verschaffte dem dortigen Publikum musikalische Glanzpunkte.
... mehr ansehen weniger ansehen

1 Monat zuvor

auf Facebook kommentieren

Inga Roeders , Glückwunsch an Deine beiden Mädels!

Poetry-Slam 2022

Am 28.03. fand in der Landesschule nach zweijähriger Pause erneut der Poetry Slam Wettbewerb statt. Es waren Schüler aus allen Jahrgängen vertreten, die um den begehrten ersten Platz kämpften. Die Themen reichten von Umwelt, Frieden und Liebe bis zu Antihelden und dem Zauberlehrling, der nicht nur das Wort sondern gleich drei ganze Strophen vergessen hatte. Unsere Preisträger:
1. Platz Jan Schacker (12n) und Alexander Seel (12s)
2. Platz Emma Weiß (9s)
3. Platz Pauline Lätsch (9s)
Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Deutschlehrer*innen für das Motivieren, an Frau Mertins und Frau Härtling für das Organisieren und an Herrn Ixmeier für das Fotografieren dieses Events! Unsere Schulband bereicherte mit ihrer Musik diesen Event.
... mehr ansehen weniger ansehen

1 Monat zuvor
Poetry-Slam 2022

Am 28.03. fand in der Landesschule nach zweijähriger Pause erneut der Poetry Slam Wettbewerb statt. Es waren Schüler aus allen Jahrgängen vertreten, die um den begehrten ersten Platz kämpften. Die Themen reichten von Umwelt, Frieden und Liebe bis zu Antihelden und dem Zauberlehrling, der nicht nur das Wort sondern gleich drei ganze Strophen vergessen hatte. Unsere Preisträger:
1. Platz Jan Schacker (12n) und Alexander Seel (12s)
2. Platz Emma Weiß (9s)
3. Platz Pauline Lätsch (9s)
Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Deutschlehrer*innen für das Motivieren, an Frau Mertins und Frau Härtling für das Organisieren und an Herrn Ixmeier für das Fotografieren dieses Events! Unsere Schulband bereicherte mit ihrer Musik diesen Event.Image attachment
Load more

 

zur Facebook-Seite der Landesschule Pforta