Navigation
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories
 

Christian Gottfried Ehrenberg (19.04.1795-27.06.1876)

Der Pionier der Mikrobiologie und Mikropaläontologie Christian Gottfried Ehrenberg wurde am 19. April 1795 in Delitzsch geboren. Der alumnus portensis, von 1809 bis 1815 besuchte er die alma mater, wurde bereits 1818 mit einer Arbeit über Pilze promoviert und sofort in die Ränge der Leopoldina aufgenommen. Ehrenberg unternahm im Anschluss eine Reihe von Forschungsreisen und Expeditionen, so gehörte er zu den Reisebegleitern Alexander von Humboldts bei dessen Eurasienexpedition, bevor er sich ganz seinen mikroskopischen Arbeiten widmete. Neben tausend anderen Arten, wurde von ihm auch erstmalig das Pantoffeltierchen beschrieben. Er war Mitglied zahlloser wissenschaftlicher Akademien und Gesellschaften und erhielt neben dem bayerischen Maximiliansorden auch den Orden Pour le Mérite. Am 27. Juni 1876 starb er in Berlin.



zurück zur Übersicht