Navigation
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Filter by Categories

Willkommen

Der Pförtner Bund e.V. ist der Verein ehemaliger Schüler und Förderer der Landesschule Pforta. Werden Sie jetzt Mitglied und unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere Arbeit – um die Zukunft der Landesschule Pforta zu sichern. Bereits rund 1300 Vereinsmitglieder bilden ein lebendiges Netzwerk des Austausches und der Förderung der Landesschule Pforta.

Glückwünsche an die neue rectrix portensis

Der Pförtner Bund e.V. gratuliert der neuen rectrix portensis Kathrin Volkmann zu ihrer offiziellen Amtseinführung zum 1. März 2022 über die u.a. der MDR berichtete. Wir freuen uns besonders, dass die Landesschule Pforta damit nun zum ersten Mal in ihrer Geschichte von einer Frau geleitet wird und wünschen der neuen Schulleiterin einen erfolgreichen Start und eine interessante, herausfordernde und freudvolle Zeit an unserer alma mater!

Die Pforte 74, 2021 ist online

Die neueste Ausgabe unserer Mitgliederzeitschrift Die Pforte ist erschienen. Sie können in die 74. Ausgabe jederzeit auch bequem von unterwegs online unter folgendem Link reinlesen. Sie finden auch alle Jahrgänge ab Nr. 60, 2007 jederzeit digital. Alte Druckausgaben, können Sie über unser Archiv beziehen.

Pforta im Gespräch: Tierpaten gesucht – Tierpaten gefunden

Am Freitag, den 13. Mai 2022 sprachen Dr. Karin Reglich, Christoph Alexander Dose und Matthias Haase im Besucherzentrum Schulpforte über den erfolgreichen Abschluss der Restaurierung historischer Tierpräparate. Die Landesschule Pforta verfügt über eine historisch bedeutsame Sammlung von Tierpräparaten von teilweise ausgestorbenen oder extrem seltenen Tieren. Insgesamt 77 dieser Präparate wurden nun über Patenschaften und mit Unterstützung des Pförtner Bundes und der Stiftung Schulpforta sachgemäß restauriert. Letzte Präparate warten noch auf eine Patenschaft.

Der Pförtner Bund erinnert an… Fritz Baade

Mitten im Kalten Krieg wurde 1961 in Kiel vom Institut für Weltwirtschaft unter Leitung von Fritz Baade (23.01.1839 – 15.05.1974) eine Konferenz zu den wirtschaftlichen Folgen der Abrüstung von Ökonomen von beiden Seiten des Eisernen Vorhangs veranstaltet, die es sich zum Ziel setzte und mathematisch belegen konnte, dass eine allgemeine Abrüstung sich überaus günstig auf die Weltwirtschaft auswirken und viele Positive Aspekte haben würde; keine Selbstverständlichkeit zu Zeiten des gegenseitigen Rüstungswettlaufs.
Baade, der nach seinem Abitur an der Landesschule Pforta in Göttingen, Berlin, Heidelberg und Münster studierte, war Wirtschaftswissenschaftler und von 1930 bis 1933 Abgeordneter im Reichstag, von 1949 bis 1965 im Bundestag (jeweils für die SPD). Von 1948 bis 1961 leitete er das Kieler Institut für Weltwirtschaft.

Mehr zu ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Landesschule Pforta in unserer Rubrik Alumni und Alumnae.

Pforta-Netzwerk

Das Pforta-Netzwerk wird vom Pförtner Bund e.V. betrieben und soll allen Ehemaligen und derzeitigen Schülerinnen und Schülern der Landesschule Pforta zur Verfügung stehen. Ob Fragen zu Studienort, Fachrichtung oder Förderprogrammen, Praktikaplätzen oder Auslandserfahrung – hier können sowohl Ehemalige untereinander Austausch finden, als auch derzeitige Schülerinnen und Schüler der Landesschule, die sich auf die Zeit nach dem Abitur vorbereiten wollen.